News & Aktuelles

< 1. Damen bisher ungeschlagen
22.12.2017 15:13 Age: 239 days
Category: Tischtennis
By: Dominik Hartmann

Jahresabschlussbericht 2017


Das Sportjahr 2017 neigt sich langsam dem Ende, es wurde wieder mit Herz und Engagement in unserer Abteilung den Sport, für die Jugend und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet. Allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern / ÜL, Vorstandsmitgliedern, den Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des TSV Bobingen wünschen wir

ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Für die Advents- u. Weihnachtszeit wünsche ich allen TSV'lern Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2018, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Im Namen der Abteilungsleitung

Dominik Hartmann (stellv. Abteilungsleiter)

 

Zusammenfassung der Vorrunde:

Die Damenmannschaft des TSV steht zu Recht an der Tabellenspitze der 3. Bezirksliga, denn während der kompletten Vorrunde wurden lediglich 9 Einzel und 4 Doppel abgegeben. Eine überragende Bilanz der eingespielten Mannschaft.

Auch die 1. Herrenmannschaft, braucht sich vor der Leistung in der Vorrunde nicht zu verstecken. Nach der harten vergangen Saison in der 3. Bezirksliga, inder am Schluss sogar noch in der Relegation um den Klassenerhalt gekämpft wurde, stehen die Jungs nun nach der Vorrunde mit 10:8 Punkten auf Platz 5.

Wie erwartet schwer tat sich die 2. Herrenmannschaft in der 1. Kreisliga. Letztendlich landetet man am Schluss der Vorrunde auf dem 8. von 10 Plätzen und somit auf dem seit dieser Saison neu eingeführten Relegationsplatz. 

Die 3. Herrenmannschaft startete diese Saison komplett neu geformt in der 4. Kreisliga. Für die sehr junge Truppe steht am Ende der Vorrunde mit Platz 5 ein solider Mittelfeldplatz zu buche.

Leider sogut wie ohne das vordere Paarkreuz, musste die 1. Jugendmannschaft in der Vorrunde in der 1. Kreisliga überstehen. Am Ende des Jahres konnte man daher leider nur eine Mannschaft hinter sich lassen und steht somit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Der 2. Jugendmannschaft erging es ähnlich in der Vorrunde. Die 2. Kreisliga stellte sich für die noch sehr unerfahrene Truppe als leider zu stark heraus. Man befindet sich daher ebenfalls auf dem vorletzten Tabellenplatz.